Vorteile von CECRA

Für die Absolventinnen und Absolventen:

  • Sie erwerben methodische, kommunikative, soziale und persönlichkeitsbildende Kenntnisse und Fertigkeiten, die den Anforderungen ihres Arbeitsplatzes in der Beratung im ländlichen Raum entsprechen,
  • sie erleben eine starke Praxisorientierung mit teilnehmerzentrierter Seminararbeit, mit umfangreicher Dokumentation und Reflexion der Beratungs-, Bildungs- und Projektarbeit,
  • sie werden befähigt, Einzel- und Gruppenberatungen, Bildungsveranstaltungen sowie Projekte eigenständig zu planen, durchzuführen, zu dokumentieren, zu reflektieren und zu evaluieren,
  • sie reflektieren sowohl die berufliche Tätigkeit in ihren verschiedenen Beratungsrollen als auch ihr Persönlichkeitsprofil und entwickeln sich darin laufend weiter,
  • sie lernen Kolleginnen und Kollegen sowie verschiedene Beratungs- und Bildungseinrichtungen in anderen Ländern kennen und knüpfen ein länderübergreifendes, funktionsfähiges Netzwerk,
  • sie erwerben ein Zertifikat, das ihnen länderübergreifend die entsprechenden Beratungskompetenzen nach IALB-Standards (besuchte Module, begleitende Voraussetzungen, Reflexionsfähigkeit, “Blick über den Tellerrand“) bestätigt.

Für Arbeitgeber:

  • Stärkung der Persönlichkeit der Beratungskraft und ihrer Methodenkompetenz erhöht die Wirksamkeit der Beratung,
  • Arbeitgeber verfügen über Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit einem breiteren Horizont,
  • Arbeitgeber können u.a. gegenüber Kunden und Kundinnen, Aufsichtsbehörde oder Finanzgebern den Nachweis erbringen, qualifiziertes Personal einzusetzen,
  • international anerkanntes Zertifikat mit breiter Trägerschaft gibt dem Kunden/der Kundin Sicherheit,
  • Qualifikation und Reflexion der Arbeit als Stressprävention,
  • positives Image für die Beratungsorganisation.

Für Bildungseinrichtungen:

  • Die Kooperation der beteiligten Bildungseinrichtungen ermöglicht komplementäre Angebote und die Standardisierung der Module,
  • Stärken und Spezialisierung verschiedener Einrichtungen können genutzt werden,
  • eine länderübergreifende, vernetzte Qualifizierung von Beratungskräften führt zu einem umfassenden Angebot, das weit über den Möglichkeiten eines einzelnen Bildungsanbieters liegt.